Umweltbildung

Begeisterung für die Natur wecken ist unser Ziel! Pro Natura ist seit bald 100 Jahren im Bereich der Umweltbildung aktiv.

 

Für Pro Natura ist die Umweltbildung ein wichtiges Instrument, mit dem sie ihre drei Hauptziele verfolgt: Die Artenvielfalt fördern, die Landschaft schützen und die Zahl und Qualität der Schutzgebiete erhöhen.

 

Ziele für die Umweltbildung

 

  • Begeisterung für die Natur wecken.
  • Einen direkten Kontakt mit der Natur ermöglichen.
  • Das Bewusstsein für den Reichtum und die Verletzlichkeit der Biodiversität fördern.
  • Aufzeigen, wie jede und jeder etwas für den Naturschutz tun kann.

 

Zielgruppen

Eine Umweltbildung für alle und für jedes Lebensalter. Die Umweltbildung richtet sich grundsätzlich an Leute jeglichen Alters. Pro Natura legt dabei den Schwerpunkt auf folgende Zielgruppen:

 

  • Schule: Primarschulniveau (1. – 6. Schuljahr)
  • Ausserschulisch: Aktivitäten für Kinder (6 – 15 Jahre), Betätigung als Jugendgruppen-Leiter/in (ab 15 Jahren)
  • Breite Öffentlichkeit

Unsere Angebote

Animatura: Pro Natura bietet eine spezielle Naturbegegnung für Schulen an. Mit «Animatura» kann man dank der Unterstützung fachkundiger Animatorinnen und Animatoren und dank qualitativ hochstehendem Unterrichtsmaterial die wichtigsten Naturthemen, die in den Lehrplänen der Primarschule enthalten sind, draussen in der Natur behandeln.

 

Jugend: Pro Natura betreut - verteilt über die ganze Schweiz - gegen 50 Jugendgruppen. Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren sollen die Möglichkeit erhalten, die Natur zu entdecken und Zusammenhänge in unserer Umwelt zu verstehen.

 

Naturschutzzentren: Pro Natura besitzt zwei nationale und zehn regionale Naturschutzzentren. In den Zentren und deren Umgebung können Besuchende verschiedene Lebensräume entdecken und kennenlernen.

 

Schule: Pro Natura hat sich als Hauptziel gesetzt, Lehrpersonen der Primarschulen darin zu unterstützen, Kinder für die Natur zu sensibilisieren. Zu diesem Zweck bietet Pro Natura ein vielfältiges Angebot an: Schulprojekte (inkl. Unterrichtshilfen), Animationsprogramme in der Natur, Lehrerweiterbildungen usw.

 

Steini: Steini ist der kleine Bruder des Pro Natura Magazins. Die Zeitschrift richtet sich an junge Naturliebhaberinnen und Naturliebhaber im Alter von 6 bis 13 Jahren und behandelt Themen rund um Tiere und Pflanzen. Der verschmitzte Steini, ein kleiner Steinbock, begleitet die jungen Leserinnen und Leser durch das Heft.

 

 

 

Das Team: In der Abteilung Umweltbildung arbeiten Mitarbeitende, die gerne bereit sind, ihr Wissen und ihre Leidenschaft für die Umweltbildung mit Ihnen zu teilen: umweltbildung@pronatura.ch.